Sommerlicher (Perl-)Dinkelsalat [REZEPT]

zum Rezept springen

Sommer ist bei mir Salatzeit! Bei dir auch? Dann bist du hier genau richtig 🙂 Denn dieser Dinkelsalat ist unglaublich wandelbar…Je nach Saison und was der Kühlschrank bzw. Garten gerade so hergibt. Dieses Mal war es z.B. frische Kapuzinerkresse. 

Dinkel als gesunder Sattmacher

Ich liebe Dinkel in allen Variationen: ob als sättigende Beilage in einer Bowl, als Grünkern-Risotto oder als  Süßspeise wie z.B. Pancakes…Dinkel geht einfach immer. Das wusste auch schon Hildegard von Bingen. Denn sie beschrieb das Ur-Korn als kräftigend und zugleich sehr gut bekömmlich. Tatsächlich ist Dinkel besser verdaulich als andere Getreidesorten. Auch das Gluten im Dinkel wird bei einer Glutenunverträglichkeit meist besser vertragen als Weizen-Gluten. Hier kannst du mehr über die Eigenschaften des Dinkels nach Hildegard v. Bingen lesen.

Dinkelsalat mit Kapuzinerkressen-Blüte

Was ist eigentlich Perldinkel?

Das hab ich mich auch gefragt als ich das erste Mal ein Tütchen Perldinkel in unserer Kiste vom Kartoffelkombinat hatte. 🙂 Perl-Dinkel sind Dinkelkörner, denen die Kleie – also die äußere Hülle – entfernt wurde. Dadurch werden sie schneller gar und werden insgesamt auch etwas weicher beim Kochen. Wenn du im Bio-Laden keinen Perldinkel findest, kannst ihn hier* online bestellen (*unbezahlte Werbung). Du kannst natürlich auch „normalen“ Dinkel verwenden. Dieser sollte aber über Nacht eingeweicht werden.

 

Dinkelsalat das ganze Jahr über

Wenn ich Dinkelsalat mache, dann ist das oft ein Reste-Essen. Dieses Mal hatte ich noch eine halbe Gurke und ein paar Karotten im Kühlschrank, Kichererbsen in der Speisekammer und frische Kräuter im Garten.  Je nachdem welches saisonales Gemüse gerade zur Verfügung steht, kannst du den Salat entsprechend variieren. Im Herbst und Winter kannst du beispielsweise auch Wurzelgemüse im Ofen rösten.

(Perl-)Dinkelsalat eignet sich auch super als Meal-Prep für die Arbeit, Uni oder Schule, da er nicht zu schwer im Magen liegt aber trotzdem für einige Stunden satt macht. Am besten machst du gleich ein bisschen mehr und packst einen Teil davon in ein großes Einmachglas oder eine Aufbewahrungsbox. So hast du für am nächsten Tag gleich ein gesundes Mittagessen.

 

Guten Appetit!

Deine Annabel

Sommerlicher Dinkelsalat


Related Posts

Pflanzliche Eiweißquellen in einer ausgewogenen Ernährung

Pflanzliche Eiweißquellen in einer ausgewogenen Ernährung

Besonders für Sportler ist es sehr wichtig genügend pflanzliche Eiweißquellen in die Ernährung einzubauen. Insbesondere wenn man sich vornehmlich vegan ernährt, fallen auf den ersten Blick viele Eiweißquellen, wie z.B. Rindfleisch und Fisch weg. In diesem Beitrag erfährst du, welche pflanzlichen Lebensmittel dich mit genügend […]

Linsen-Bolognese à la Bella [REZEPT]

Linsen-Bolognese à la Bella [REZEPT]

zum Rezept springen Serviere diese Linsen-Bolognese zusammen mit einem grünen Beilagen-Salat (im Winter z.B. Postelein- oder Feldsalat) und du hast ein super ausgewogenes, sättigendes und schmackhaftes Essen. Das Rezept ist wirklich einfach, die Soße braucht allerdings etwas Zeit. Aber wie heißt es so schön: Gut […]



1 thought on “Sommerlicher (Perl-)Dinkelsalat [REZEPT]”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Erfassung von Daten für Google Analytics auf dieser Webseite deaktivieren Hier klicken um dich auszutragen.