Kartoffelecken mit veganer „Käsesoße“ [REZEPT]

Wie magst du Kartoffeln am liebsten? Lass mich raten – Pommes? Ich mochte Pommes schon als Kind nicht so gerne und mag auch jetzt noch am liebsten  Kartoffelecken – auch Wedges oder Country Potatoes genannt. Nenn sie wie du willst, aber probiere unbedingt diese vegane „Käsesoße“ dazu aus. Denn sie ist so unglaublich cremig…

 

 

Warum du diese vegane „Käsesoße“ unbedingt probieren solltest

Eigentlich mag ich diese „veganisierten“ Rezepte ja nicht so gern. Wurst ist Wurst und Käse ist Käse und Tofu eben Tofu. Aber das Problem ist, dass die meisten Leute mit Wurst und Käse vertraut sind. Unter einer veganen Käsesoße können sich die meisten Leute mehr vorstellen als unter einer Cashew-Karotten-Soße , oder?

Wenn ich an eine Käsesoße denke, dann verbinde ich damit auf jeden Fall Cremigkeit und eine gewissen Würze…ein bisschen fettig darfs auch sein. Und all das bietet auch die vegane Käsesoße – obwohl kein bisschen Käse drin ist.

Vegane Käsesoße über Kartoffeln

Was sind denn Hefeflocken?

Du hast noch nie was von Hefeflocken gehört? Das macht nichts, das ging mir die ersten 25 Jahre meines Lebens auch so 😀

Im Grunde ist es Nährhefe, die zu Flocken gepresst wird. Das hört sich jetzt erst mal nicht so appetitlich an. Aber man kann diese Flocken richtig vielseitig einsetzen und in der veganen Küche gehören sie einfach dazu. Sie haben nämlich einen leicht „käsigen“, herzhaften Geschmack, auch Umami genannt. Hefeflocken enthalten zudem sehr viel B-Vitamine (B1, B2, B6) und sind daher gerade für Veganer eine wichtige Vitamin-B-Quelle.

In der pflanzlichen Küche werden sie oft in herzhaften oder „käsigen“ Dips und Soßen verwendet, z.B. für Pesto. Zudem kannst du damit veganen „Parmesan“ machen. Mehr Infos über Hefeflocken findest du hier. Du kannst Hefeflocken in den meisten Supermärkten kaufen und im Bioladen sowieso. Sie werden in der Regel in 200g Beuteln aus Papier verkauft. Ich kaufe immer die von Vitam (*unbezahlte Werbung).

Na neugierig geworden? Dann probier das Rezept aus und lass mir gerne dein Feedback als Kommentar da.

 

Deine Annabel

 

 

 



3 thoughts on “Kartoffelecken mit veganer „Käsesoße“ [REZEPT]”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.