Deftiger Linseneintopf [REZEPT]

zum Rezept springen

 

Wenn es draußen nass und kalt ist, dann ist ein wärmender Linseneintopf genau das Richtige. Wer bei Linseneintopf an das schleimige Fertiggericht aus der Dose denkt, den kann ich beruhigen. Bei diesem Rezept haben die Linsen noch Biss und frisches, saisonales Wurzelgemüse sorgt für zusätzlich Geschmack und Vitamine. Zusammen mit Brot, Knödeln oder Salzkartoffeln wird der Eintopf zu einem feinen und proteinreichem Hauptgericht.

 

 

Linseneintopf  ist viel besser als sein Ruf

Bei dem Wort ‚Linseneintopf‘ verziehen viele schon die Nase, denn manch eine(r) von uns hat schlechte Kindheitserinnerungen. Bei meinem ersten Skikurs zum Beispiel  – ich glaub ich war 5 oder so – gab es mittags eine schleimige Suppe mit Wienerwürstchen. Naja lecker war was anderes aber zumindest hat es satt gemacht.

Über 20 Jahre später zählt dieser vegane Linseneintopf zu meinen Leibgerichten im Herbst und Winter. Natürlich kommen hier nur getrocknete Linsen rein und keine Dosenware. Mit den richtigen Gewürzen und etwas frischem Wurzelgemüse – und natürlich ohne Würstchen – hat dieser Eintopf rein gar nichts mit meiner Kindheitserinnerung zu tun.

 

Protein-Bombe Linseneintopf

Ich koche gerne mit Linsen, denn sie sind eine tolle pflanzliche Eiweiß-Quelle. Mit 12g Eiweiß pro 100g gekochte Linsen sind die kleinen Hülsenfrüchte ein toller pflanzlicher Protein-Lieferant. Dabei haben sie kaum Fett und nur ca. 270 Kalorien pro 100g. Sie liefern uns wertvolle Ballaststoffe, die den Darm reinigen und lange satt machen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass Linsen wirklich sehr günstig sind. 500g bio Berglinsen kosten in der Regel zwischen 2 und 3 Euro. Durch die Zubereitung quellen die Linsen auf ungefähr die doppelte Menge an. Auch Karotte und Petersilienwurzel sind sehr günstige Gemüsesorten, die es bei uns im Herbst und Winter regional zu kaufen gibt.

Linseneintopf vegan mit Wurzelgemüse und Brot

Einfach aber alles andere als langweilig

Obwohl Linsen und Wurzelgemüse nicht sehr aufregend klingen, ist der Eintopf auf keinen Fall langweilig. Denn mit Tomatenmark wird er schön fruchtig, etwas Apfelessig sorgt für eine leichte Säure und Lorbeerblatt und Schabzigerklee sorgen für eine herzhafte Würze. Schabzigerklee ist übrigens ein Gewürz, das oft in herzhaften Brotsorten ist. Du findest es in jedem gut sortieren Bio-/Supermarkt. Wenn ich mit Essig koche, dann benutze ich auch immer etwas Zucker zum Ausgleich (außer ich habe bereits getrocknete Früchte oder andere süßen Lebensmittel im Rezept). Falls du mehr über ausgeglichenen Geschmack von Gerichten erfahren möchest, kann ich dir das Buch „Immer schon vegan“ von Katharina Seiser nur wärmstens empfehlen. Mehr dazu erfährst du in meiner Bücherliste.

Noch eine Anmerkung zum Schluss: Falls du bisher kaum oder gar keine Hülsenfrüchte (Linsen, Kichererbsen, Bohnen usw.)) gegessen hast, dann solltest du es mit dem Linseneintopf nicht gleich übertreiben, da sich der Darm erst an den hohen Ballaststoffgehalt gewöhnen muss. Ein Teller sollte aber auch für Hülsenfrüchte-Anfänger drin sein 😉 Grundsätzlich ist es daher ratsam nach und nach mehr Hülsenfrüchte in deine Ernährung einzubauen, um ausreichend Ballaststoffe und pflanzliche Proteine zu dir zu nehmen.

Bei Fragen oder Feedback zum Rezept freue ich mich über deine Nachricht.

An Guad’n 🙂

Deine Annabel

Gesunder Linseneintopf Rezept


Related Posts

Pflanzliche Eiweißquellen in einer ausgewogenen Ernährung

Pflanzliche Eiweißquellen in einer ausgewogenen Ernährung

Besonders für Sportler ist es sehr wichtig genügend pflanzliche Eiweißquellen in die Ernährung einzubauen. Insbesondere wenn man sich vornehmlich vegan ernährt, fallen auf den ersten Blick viele Eiweißquellen, wie z.B. Rindfleisch und Fisch weg. In diesem Beitrag erfährst du, welche pflanzlichen Lebensmittel dich mit genügend […]

Linsen-Bolognese à la Bella [REZEPT]

Linsen-Bolognese à la Bella [REZEPT]

zum Rezept springen Serviere diese Linsen-Bolognese zusammen mit einem grünen Beilagen-Salat (im Winter z.B. Postelein- oder Feldsalat) und du hast ein super ausgewogenes, sättigendes und schmackhaftes Essen. Das Rezept ist wirklich einfach, die Soße braucht allerdings etwas Zeit. Aber wie heißt es so schön: Gut […]



1 thought on “Deftiger Linseneintopf [REZEPT]”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Erfassung von Daten für Google Analytics auf dieser Webseite deaktivieren Hier klicken um dich auszutragen.